Phuket

Sam Tam Bamee

mit Papaya und Thai-Basilikum

Das Rezept stammt aus unserem Kochbuch «Welt zu Gast». Die Profiköche der Hiltl Akademie geben ihre Tipps und Tricks gerne in unseren vielfältigen Kochkursen weiter.

Zutaten für 4 Portionen:

280 g Reis-Vermicelli
300 g Stangensellerie
200 g Weisskohl
100 g Sojasprossen
1 walnussgrosses Stück Ingwer, frisch
1 Papaya
250 g Austernseitlinge
5 EL Rapsöl
3 EL Rapsöl
1 Zwiebel
1 ½ Knoblauchzehen
1,5 dl Sojasauce Tamari
1,5 dl Zitronensaft, frisch gepresst
4 EL Sweet-Chili-Sauce
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus
der Mühle
2 Frühlingszwiebeln, Ringe
1 Bund Koriander, geschnitten
1 Bund Thai-Basilikum

Zubereitung:

Die Reis-Vermicelli in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergiessen, 5 Minuten stehen lassen, abgiessen. Den Stangensellerie waschen und schräg in Scheiben schneiden. Den Kohl halbieren, Strunk entfernen, in feine Streifen schneiden. Sojasprossen waschen und Ingwer fein hacken. Die Papaya rüsten und in sehr feine Streifen schneiden. Die Austernseitlinge in feine Streifen teilen. Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Pilze sehr gut braten, auf Haushaltpapier entfetten. Etwas Öl im Wok erhitzen, die Zwiebelringe und den Knoblauch hinzufügen, anziehen. Stangensellerie, Kohl, Sojasprossen und Ingwer dazugeben, gut rührbraten, bis alles fein duftet. Sojasauce, Zitronensaft und Sweet-Chili-Sauce dazugeben, alles gut mischen. Die Papayastreifen zusammen mit den Nudeln und den Pilzen beigeben, mischen und nochmals erhitzen. Frühlingszwiebel-Ringe, Koriander und Basilikum in feine Streifen schneiden und als Garnitur über das fertige Gericht streuen.

Tipp: Mit hausgemachter Sweet-Chili-Sauce servieren.

Show details
1 2
8 0
9 2
8 1