Der erste Pelzfrei-Club der Schweiz

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tierschutz STS sind wir der erste Pelzfrei-Club vom europäischen Festland und behalten uns entsprechend vor, Trägern von Pelzmänteln, -Kapuzen oder jeglichen anderen Accessoires aus Echtpelz den Eintritt in den Hiltl Club zu verweigern.


Warum ist Pelz im Hiltl Club verboten, Leder, Lammfell oder Daunen jedoch nicht?

Leder, Fell oder Daunen stammen von Nutztieren und sind Nebenprodukte aus der Milchproduktion oder Fleischgewinnung.
Hier gibt es etablierte und wirksame Bio- und Tierwohllabels und die Haltung und Schlachtung der Tiere unterstehen zumindest in Europa einem Tierschutzgesetz. Pelz hingegen stammt von Wildtieren, die nur ihres Pelzes wegen gehalten resp. gejagt werden. Eine artgerechte Haltung dieser Wildtiere ist im kommerziellen Massstab nicht möglich, die Farmhaltung und Tötung der Pelztiere ist tierquälerisch und es gibt praktisch keine Gesetze, die Pelztiere schützen.

 

Warum ist Pelz im Hiltl Club verboten, im Restaurant und den Take-Aways aber nicht?

Weil wir in unseren Restaurants und Take-Aways keine Selektion vornehmen können, gilt dieses Echtpelz-Verbot ausschliesslich im Hiltl Club ab 22/23 Uhr. Als Hinweis sind zudem im Haus Hiltl sämtliche Garderoben so beschriftet: „Ich trage nicht gerne Echtpelz“. Somit setzen wir auch über den Tag ein klares Zeichen.

 

Das Echtpelz-Verbot in den Medien

Medium Datum Bericht / Artikel
barfi.ch 13.12.2016 Pelz beliebt wie nie: Wenn sich Geschäfte, Kunden und Tierschützer in die Haare geraten
Tele Züri 18.12.2016 Massenabweisungen beim Hiltl Club wegen Pelzboom
Tele Züri 19.12.2016 Pelzverbot im Hiltl Club: Visionär, inkonsequent oder unverschämt?
Tages Anzeiger 19.12.2016 Weniger Gäste wegen Pelzverbot
20 Minuten 19.12.2016 Sie lässt jeden Echtpelz vor der Tür stehen
Blick 19.12.2016 Das ist die Pelz-Polizistin vom Hiltl
Blick am Abend 19.12.2016 Das ist die Pelz-Polizistin vom Hiltl
Aargauer Zeitung 19.12.2016 Massenabweisungen beim Zürcher Hiltl Club wegen Pelzboom
Tages Anzeiger 20.12.2016 Weniger Gäste wegen Pelzverbot
Radio 24 21.12.2016 Rolf Hiltl, Pelzfreier Club, Teil 1
    Rolf Hiltl, Pelzfreier Club, Teil 2
Corriere del Ticino 22.12.2016 Moda «Con la pelliccia qui non entri» 
Blick 25.12.2016  Rolf Hiltl, Vegi-Gastronom und Pelzgegner, Der «coole» Beizer
 Sonntags Blick 25.12.2016  Rolf Hiltl, Vegi-Gastronom und Pelzgegner, Der «coole» Beizer
Le Matin  26.12.2006  Refoulés pour cause de fourrure
RTS 29.12.2016 Rolf Hiltl, nouvelle icône du végétarisme en Suisse alémanique
Talk Täglich 05.01.2017 Pelz ja oder nein?
Aargauer Zeitung 06.01.2017 Club-Besitzer Hiltl zum Pelzverbot: «Ich lasse mich nicht als Pelzgegner der Schweiz deklarieren»
BILD 07.01.2017 Hier darf keiner feiern, der echten Pelz anhat
Presseportal 11.01.2017 Im Hiltl Club – dem ersten Pelzfrei-Club der Schweiz – wird in Kooperation mit dem Schweizer Tierschutz STS am Freitag, 13. Januar, pelzfrei gefeiert


 

Hiltl Club - Furfree Kampagne

Schweizer Tierschutz STS - Furfree-Kampagne für Hiltl Club

// Jquery Framework einbinden // tablesorter einbinden // Aufruf des Skripts